Gianni
Manduci

Unternehmer



Programmierer mit Leib und Seele

FRAUENFELD – „Mit 8 Jahren habe ich von meinem Vater eine Domain geschenkt bekommen und gleich meine erste Website programmiert“, sagt Giovanni Manduci (26), der schon als Kind wusste, was er einmal werden wollte. Nach Abschluss der Berufs­ausbildung an der SBW Neue Medien AG (2015) machte er als Software- und Web-Developer erste Erfahrungen in der Geschäftswelt, bevor er im Dezember 2018 den Schritt in die Selbstständigkeit wagte und mit der „swipe GmbH“ in Frauenfeld sein eigenes Unternehmen gründete. Bereits während seiner Lehrjahre profilierte sich das IT-Talent als ausgewiesener Tüftler und Problemlöser, dem keine Extrameile zu viel war. „Während meiner Ausbildung hatte ich riesiges Glück, mit Harry Lüthi auf einen so guten Mentor und Förderer zu treffen“, sagt Manduci, früh habe er ihn zu Kunden mitgenommen, ihm vieles zugetraut und zugemutet. Auf diesem Vertrauen konnte er in jungen Jahren seine Selbst­ständigkeit aufbauen.

Mark Riklin

Zurück